Destination Star Trek: Bonus-Gast und Mars One

0
events

Kurz nach dem es hieß, das finale Gäste-Line-up der Destination Star Trek Frankfurt stünde, gab es noch einen Bonus-Gast, auf den sich viele Fans freuen dürften Ronald D. Moore, der nicht nur im Star Trek-Universum hinter der Kamera zuhause ist, sondern sich auch für das neue Battlestar Galactica oder ganz frisch die Outlander-Serie verantwortlich zeichnet, wird vor Ort sein und ebenso für Photo Shoots und Autogramme zur Verfügung stehen, sowie ein Panel halten.

Zudem gaben die Verantwortlichen der Destination Star Trek Frankfurt nun bekannt, mit Mars One zusammenzuarbeiten. Bei Mars One handelt es sich um eine gemeinnützige Stiftung, die sich darum bemüht, eine dauerhafte Ansiedlung auf dem Mars zu ermöglichen, da dies bereits mit technischen Hilfsmittel der heutigen Zeit möglich wäre.

Mars One wird an der Destination Star Trek Frankfurt zugegen sein und über die Ziele der Stiftung zu informieren.

Die Destination Star Trek Frankfurt findet vom 21.-23. Februar 2014 in der Messe Frankfurt statt.

Die Ticketpreise gliedern sich wie folgt:

Standard

  • 1-Tages-Ticket Freitag: 35 Euro (Online) – 40 Euro (vor Ort)
  • 1-Tages-Ticket Samstag: 35 Euro (Online) – 40 Euro (vor Ort)
  • 1-Tages-Ticket Sonntag: 35 Euro (Online) – 40 Euro (vor Ort)
  • 2-Tages-Ticket Samstag/Sonntag: 45 Euro (Online) – 50 Euro (vor Ort)
  • 3-Tages-Ticket Freitag/Samstag/Sonntag: 59 Euro (Online) – 65 Euro (vor Ort)


Ticket-Packages

Diese Packages enthalten je nach Level diverse Zugaben:

  • Silver Ticket: 225 Euro (Online) – 250 Euro (vor Ort)
  • Gold Ticket: 299 Euro (Online) – 350 Euro (vor Ort)
  • Platinum Ticket (limitiert): 899 Euro (Online) – 1.000 Euro (vor Ort)
  • VIP Ticket (limitiert): 2.999 Euro (Online) – 3.500 (vor Ort)

Wir von Beyond the Show werden für euch vor Ort sein, um vom Event zu berichten!

 

Quelle: Destination Star Trek Frankfurt

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here