Richard Dean Anderson-Panel @ Comic Con Germany 2019

0

Neben den anderen Gästen hatte auch Richard Dean Anderson am Sonntag ein Panel während der Comic Con Germany 2019. Beeindruckend hierbei war, dass es sich beinahe nichts nahm, was die Fragen zu Stargate und MacGyver anging. Fans beider Serien kamen also von ganz auf ihre Kosten. Zu beiden Serien beantwortete er die Fragen stets ausführlich und in seiner lockeren Art mit viel Humor.

Starallüren? Fehlanzeige bei Richard Dean Anderson. Er zog sich selbst durch den Kakao und brach bei vielen Fans das Eis mit Anmerkungen zu ihrem Outfit oder ihren Fragen. Bei jedem fand er etwas, dass der positiv hervorheben konnte. Das sorgte dafür, dass bei vielen die Nervosität verflog. Und wenn das mal nicht weiterhalf und die Englischkenntnisse plötzlich über Bord sprangen, dann organisierte er schnell jemanden aus dem Publikum, der helfend einsprang.

Natürlich wurde er fast schon obligatorisch danach gefragt, ob er für weitere Stargate-Projekte zurückkehren würde, sollte sich die Möglichkeit bieten. Umgehend erklärte er, dass er sehr gerne wieder für Stargate vor der Kamera stehen würde, denn er habe die Zeit bei dieser Serie sehr genossen.

Hinsichtlich Stargate merkte er ebenfalls an, dass er und seine Kollegen alles tun würden, um möglichst viel Zeit mit den Fans zu verbringen und auch gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Erst vor wenigen Wochen hatte sich eine Gelegenheit mit Amanda Tapping in Wales ergeben. Das Problem hierbei sei allerdings, dass er praktischen Rente sei, während sie von Projekt zu Projekt hetzt. Sie würden allerdings jede Möglichkeit nutzen, die sich ihnen bieten würde.

previous arrownext arrow
Slider

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here