Manu Bennett-Panel @ German Comic Con München 2019

0

Manu Bennett ließ sich am Sonntag die Gelegenheit nicht entgehen, eine im Programm klaffende Lücke zu füllen und verlängerte prompt sein Panel nach vorne. Entsprechend viel erzählte der Darsteller, der aus Serien wie Arrow, Spartacus und The Shannara Chronicles bekannt ist und in der Hobbit-Trilogie den Schurken Azog spielte.

Im Panel kam immer wieder zur Geltung, wie viel ihm die Traditionen der Maori bedeuten und wie verbunden er sich mit seiner Heimat fühlt – gleichzeitig stellte er auch heraus, wie wichtig es ihm ist, möglichst viel über die Traditionen, Kultur und Länder anderer zu lernen und zu erfahren.

Auf äußerst unterhaltsame Weise schilderte er dann, wie er die Rolle des Deathstroke in Arrow bekam und demonstrierte sein Vorsprechen gleich mal an einem (mehr oder weniger) Freiwilligen aus dem Publikum. Abgesehen davon, dass er diesen nicht in die Ohmacht zwang, wie es wohl beim Vorsprechen für Deathstroke versehentlich geschah. Denn nach langer Reise hatte er einen Energy Drink zu sich genommen, den er kurz zuvor von einem Soldaten erhalten hatte. Und der hätte durchaus militärische Durchschlagskraft gehabt, wie er schilderte (dem armen Kerl vom Vorsprechen ging’s dann übrigens gleich wieder gut, wie Manu versicherte).

Das Panel klang dann mit einem Haka aus, den Manu gemeinsam mit einem Fan und einem Comic-Con-Crewmember durchführte.

previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider
Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here