LFCC 2014: Der Freitag

0
LFCC 2014

lfccDie London Film and Comic Con 2014 startete am Freitag, den 11. Juli. Einige Hinweise darauf, wie groß das Event in diesem Jahr werden würde, gab es ja bereits im Vorfeld im Forum – und die Namen auf der Gästeliste sprachen für sich.

Für uns von Beyond the Show ging die LFCC mit der Presseregistrierung los, aber da sahen wir natürlich auch schon die Transformers auf dem Vorplatz herumstehen. Was für ein Anblick – selbst für Leute, die mit den Filmen nichts anfangen können!

Nachdem wir ausführlich die Gelegenheit hatten, die Transformers zu fotografieren, ging es auch schon zur Pressekonferenz, über die ihr alles hier lesen könnt.

Kurz danach wurde die Friday Preview Night auch bereits eröffnet. 2011 wurde diese Friday Preview Night eingeführt, bei der damals stets eine Auswahl an Gästen bereits vor Ort war, um Autogramme zu geben.

Mittlerweile nimmt sich die Friday Preview Night eigentlich nichts mehr mit Samstag oder Sonntag, außer der Tatsache, dass keine Talks stattfinden.

Die meisten Gäste waren bereits anwesend – und ebenso einige Bonusgäste, die nur für Freitag gebucht waren. Wer Freitag noch nicht allzu viele Photo Shoots hatte oder Autogramme holen wollte, der hatte hier noch gut die Gelegenheit dazu, an den Händlertischen entlang zu schlendern und sich einiges an Merchandise zu sichern – denn egal, was man suchte, die Chancen standen gut, es zu finden. Action-Figuren, Comics, Poster, T-Shirts und diverse Raritäten.

Es gab so gut wie nichts, das es nicht gab. Die Bandbreite, die in diesem Jahr an Händlern abgedeckt wurde, war so groß wie noch nie zuvor. Auch die Anordnung von der gesamten Comic-Sparte in der Brompton Hall und dem Rest in Earl’s Court 2 war gut so. Das schaffte etwas mehr Platz und eine Trennung zwischen den Interessen, da viele Besucher oftmals entweder wegen dem einen oder wegen dem anderem die Veranstaltung auf dem Kalender vermerkt haben.

Etwas unterbesetzt waren am Freitag verständlicherweise die Fantische und Cosplay-Aussteller, was wohl schlicht daran liegt, dass hier viele Freiwillige am Werk sind, die am Freitag noch nicht vor Ort sein konnten.

Alles in allem war die Preview Night allerdings schon sehr gut besucht und kam in den drei Stunden auf etwa den Besucherstrom eines vergangenen Sonntagnachmittags. Die Preview Night hat somit sicherlich ein weiteres Mal bewiesen, dass sie als fester Bestandteil der London Film and Comic Con mittlerweile nicht mehr fehlen darf.

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here