Beyond Skyline: Dem Vorgänger ebenbürtig?

0
Lindsey Morgan - The 100

Mit Beyond Skyline setzte Liam O’Connor die Geschichte fort, die mit Skyline begonnen wurde. Bei dem Film, der am Ende rauskam, handelt es sich um einen Soft-Reboot, der dem Original treu bleibt, aber dennoch neue Wege geht – aber das auch gekonnt?

Darum geht es in Beyond Skyline

Am Himmel tauchen riesige Alien-Raumschiffe auf. Kurz darauf werden die Menschen, die in deren Licht blicken, von diesen angezogen und getötet. Die Aliens schneiden ihnen die Köpfe auf und rauben ihnen das Gehirn.

In diesen Wirren versucht Mark (Frank Grillo) mit seinem Sohn Trent (Jonny Weston) und einer kleinen Gruppe von Menschen, die zum Zeitpunkt des Angriffs in der U-Bahn festsaßen, zu überleben. Als sein Sohn auf das Schiff entführt wird, legt sich Mark mit den Aliens an und versucht, Trent und die anderen Überlebenden zu retten.

Kritik zu Beyond Skyline

Beyond Skyline liefert zunächst genau das, was versprochen wurde. Der Angriff der Aliens, die schon in Skyline an die Köpfe der Menschen gelangen wollten, wird aus der Sicht einer kleinen Gruppe von Menschen erzählt, die gemeinsam in der U-Bahn eingeschlossen waren, als die Invasion begann, vor allem aus der Sicht des beurlaubten Polizisten Mark.

Schnell wird klar, dass die Handlung – Beyond Skyline wurde damals auch schon so vermarktet – parallel zur Handlung aus Skyline stattfindet.

Statt wie bei Skyline auf der Erde zu bleiben, geht es für einen großen Brocken der Handlung direkt an Bord eines Raumschiffs. Denn als Trent, der Sohn von Mark, von den Aliens an Bord geholt wird, setzt Mark natürlich alles daran, Trent zu retten. Während sich Mark durch das Raumschiff schlägt, kommt es zu einem Moment, der Beyond Skyline direkt mit Skyline verknüpft. An dieser Stelle will ich jedoch nicht zu viel verraten.

Wenngleich es später wieder auf die Erde geht, ist der Aufenthalt auf dem Raumschiff eine willkommende Abwechslung zum Rest des Films und gegenüber des ersten Teils, dessen Handlung ja überwiegend auf der Erde stattgefunden hat. Vielleicht ist gerade diese Mischung das, was Beyond Skyline stellenweise zum besseren Film als seinen Vorgänger macht. Vielleicht ist es auch der Umstand, dass wir nun endlich mehr erfahren, denn das Original beschäftigte sich ja doch überwiegend mit Rumrennen und Rumschreien und weniger damit, was sich eigentlich abspielt.

Beyond Skyline [Blu-ray]*
  • Grillo, Frank, Novakovic, Bojana, Uwais, Iko (Schauspieler)
  • O'Donnell, Liam (Regisseur)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren
Angebot
Beyond Skyline*
  • Frank Grillo, Bojana Novakovic, Jonny Weston (Schauspieler)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Insgesamt wirkt der Film ausgewogener und bietet mehr Handlung als der Vorgänger. Dennoch ist natürlich auch Beyond Skyline nicht frei von Fehlern. Besonders kurios wird dies, als Mark aus dem Raumschiff fällt und nur nicht zur Erde stürzt, als ein Bein an einer Art Stachel hängen bleibt. Dass er regelrecht aufgespießt wurde, scheint ihn Momente später kaum noch zu interessieren. Prompt zieht er sein Bein von dem Stachel, klettert zurück an Bord und kämpft sich durch die Eingeweide des Schiffes, wo er natürlich auf allerhand Herausforderungen trifft. Man würde meinen, wenn einem das Bein aufgespießt wird, tut das etwas mehr und etwas länger weh. Da half nicht mal der Faktor “Ist ja nur ein Film” drüber hinweg.

Anderweitig leistet Beyond Skyline für diese Art von Film relativ gute Arbeit, weshalb der Teil für manch einen der beste der Trilogie ist.

Frank Grillo in Beyond Skyline: Der Marvel-Star hat die Hauptrolle in Beyond Skyline inne, weshalb sich das Einschalten für seine Fans natürlich lohnt – vorausgesetzt, man verträgt einen gewissen Grad an Splatter.

Lindsey Morgan in Beyond Skyline: The 100-Fans werden enttäuscht sein, wenn sie Beyond Skyline lediglich wegen Lindsey Morgan schauen. Sie spielt eine bedeutende, aber mickrige Rolle in diesem Teil. Dennoch: Wer Skylin3s sehen möchte, in dem sie die Hauptrolle inne hat, sollte Beyond Skyline gesehen haben, da beide Filme eng miteinander verbunden sind.

Fazit zu Beyond Skyline

Es gibt deutlich bessere Filme, wenn ihr wisst, auf was ihr euch einlasst, werdet ihr mit Beyond Skyline allerdings einen unterhaltsamen Filmeabend verbringen. Zwar setzt auch dieser Teil gehörig auf Action. Drumherum wird aber eine tiefergehende Mythologie etabliert und die Verbindung zu Teil 1 wird Fans des Vorgängers erfreuen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here