Babylon 5 Reboot für das Kino?

0
News Icon

Schon wieder ein Reboot? Es scheint fast so. Nachdem Stargate-Fans vor einigen Monaten mit der Nachricht überrascht wurden, das Franchise würde mit einem Reboot in die Kinos zurückkehren, sehen sich Babylon 5-Fans nun mit dieser Nachricht konfrontiert.

Ein Babylon 5 Reboot für das Kino scheint schon sehr gewiss. Wie TVWise berichtet, soll Babylon 5-Schöpfer J. Michael Straczynski bereits große Pläne haben. Seinen Vorstellungen nach soll Warner Bros. das Projekt finanzieren. Sollte Warner Bros. absagen, würde sein eigenes Produktionsstudio mit nicht ganz so großem Budget einspringen, den Film aber möglich machen.

Obwohl er gerade mit der Netflix-Serie Sense8 alle Hände voll zu tun haben dürfte, wird er bereits, so TVWise, Ende 2015 das Drehbuch verfassen, damit der Film 2016 in die Produktion gehen könne.

Ferner gibt Straczynski an, dass er äußerst gerne Darsteller wie Bruce Boxleitner und Mira Furlan im Film wieder sehen würde – allerdings natürlich in anderen Rollen. Für Boxleitner schwebt ihm so zum Beispiel eine Rolle als Präsident der Erdallianz vor.

Weitere Details zum Film gibt es noch nicht, allerdings scheint ein Reboot so gut wie unausweichlich.

Was haltet ihr denn von diesem Vorhaben?

 

Quelle: TVWise

Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here