Würde das The 100-Prequel diesen Charakter zurückbringen?

0
© BillionPhotos.com – stock.adobe.com

Vergangene Woche flimmerte in den USA das über die Bildschirme, was womöglich ein eigenständiges The 100-Prequel werden könnte.

Anaconda nennt sich die Episode von The 100 Staffel 7, die als Backdoor-Pilot für ein noch titelloses Spin-off dient. Von diesem hörte man bereits vor einigen Monaten. Ein Cast wurde zusammengetrommelt und worum es gehen könnte, ist nun auch klar.

Im Zentrum steht Callie Cadogan (Iola Evans), die Tochter von Grace (Crystal Balint) und Bill Cadogan (John Pyper-Ferguson). Die rebellische Studentin, die sich immer wieder gegen ihren Vater auflehnt, erlebt gemeinsam mit ihrer Familie die atomare Katastrophe, die dazu führte, dass die Erde unbewohnbar wurde.

Immer im Wettstreit mit ihrem ihr völlig gegensätzlichen Bruder Reese (Adain Bradley) wird sie mitten in die Entwicklung des Nachtbluts gezogen. Denn keine Geringere als Becca (Eureka-Star Erica Cerra) kehrte für den Backdoor-Pilot zurück.

Diese landete nach ihrem Aufenthalt im All wieder auf der Erde, wo die Dinge ihren Lauf nahmen und die Flamme und das Nachtblut ihren Anfang nahmen. Da Becca schon in der The 100-Episode Anaconda eine wichtige Rolle spielt und sich darin mit Callies anfreundet, könnte dies durchaus den Weg für ihre Rückkehr ebnen.

Doch noch ist nichts entschieden. Das The 100-Prequel hat bislang kein grünes Licht. Der US-Sender The CW hat die Serie noch nicht bestellt. Entsprechend sollte man sich also noch nicht unbedingt auf den Ableger einstellen. Wenn er aber kommt, dann soll er eine völlig andere Richtung einschlagen als die Hauptserie, die nach Staffel 7 endet.

Davon würde das The 100-Prequel handeln

Serienschöpfer Jason Rothenberg sprach kürzlich gegenüber TVLine darüber, dass man in The 100 stets die Frage gestellt hätte, wie weit Menschen gehen würden, um zu überleben. Im The 100-Spin-off würde man sich viel mehr mit Callie beschäftigen, die alles daran setzen würde, die 2.000 Menschen zu retten, für die sie einen Impfstoff gegen die Radioaktivität im Gepäck hätte.

Selbst die Beziehung zwischen den Geschwistern Callie und Reese soll eine völlig andere Richtung einschlagen, als dies bei Bellamy und Octavia Blake der Fall war. Während Bellamy für Octavia der Vaterersatz war, gäbe es zwischen Callie und Reese einen großen Wettstreit um die Gunst des Vaters. Während sich Reese nach der Anerkennung des Familienoberhaupts sehne und sie nicht erhalte, würde Callie sie bekommen, ohne sie zu wollen.

Die Frage ist jetzt nur noch, ob The CW Interesse an dem Format hat, das die Hauptcharaktere früher oder später sogar ins All führen könnte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here