The CW: Eine weitere Runde für das Arrow-verse

0
Stephen Amell - Arrow
Stephen Amell | Photo by Gage Skidmore --- Used under CC BY-SA 2.0 --- resized / cropped

Mit der Serie Arrow fing für den US-Sender The CW das große Ganze erst an. Mittlerweile besteht das sogenannte Arrow-verse aus vier Serien und es hat sich fest in der Serienlandschaft etabliert. Nur schwer vorstellbar, dass eine der Serien wegbricht – wo unverhofft vor geraumer Zeit Supergirl sogar von CBS übergesiedelt ist, um dieses Universum zu ergänzen.

Zum Glück müssen sich Fans des Arrow-verse dies noch nicht ausmalen. Der Sender spendierte am vergangenen Abend Arrow sowie seinen Ablegern The Flash und DC’s Legends of Tomorrow ebenso wie Arrow-verse-Adoptivkind Supergirl eine weitere Staffel. Damit geht es für Arrow in Staffel 7, während The Flash in Staffel 5 flitzt. DC’s Legends of Tomorrow und Supergirl haben sich im selben Zug jeweils die vierte Staffel erkämpft. Damit dürfen sich die Zuschauer auch auf zwei ganz besondere Jubiläen freuen. Für Arrow steht nunmehr Folge 300 auf dem Programm, für The Flash Folge 150.

Außerdem verlängerte The CW noch den Superhelden-Neuzugang Black Lightning. Dieser basiert zwar ebenso auf den DC-Comics, gehört aber derzeit (noch) nicht zum Arrow-verse. Ob eine Eingliederung vorgesehen ist, ist nicht bekannt. Aktuell steht Black Lightning als Einzelkämpfer da, für den es in der kommenden Saison in Staffel 2 geht.

 

Quelle: Syfy

Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here