Riz Ahmed: Star Wars steht vorerst nicht auf dem Plan

0
Riz Ahmed in Rogue One - A Star Wars Story
Rogue One: A Star Wars Story..Bodhi Rook (Riz Ahmed)..Ph: Jonathan Olley..© 2016 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.

In Rogue One: A Star Wars Story spielte Riz Ahmed den imperialen Piloten Bodhi Rook, der später der Rebellenallianz dabei half, die Pläne für den Todesstern zu beschaffen. Während der Schlacht auf dem Planeten Scarif ließ Bodhi dann sein Leben. Eine Fortsetzung seiner Geschichte ist somit ausgeschlossen.

In einem Interview mit dem Hollywood Reporter wurde Riz Ahmed, der derzeit die Werbetrommel für den Film The Sound of Metal rührt nach seiner möglichen Rückkehr zu Venom und zu Star Wars gefragt.

Zu Venom, wo sein Charakter ein ähnliches Schicksal erleidet wie in Rogue One, erklärt er, dass er denke, mit Venom fertig zu sein. Das Ende sei sehr final, immerhin sei der Charakter mit einem Raumschiff in die Luft gejagt worden.

Bei Star Wars verhält sich die Sache aber ein klein wenig anders. Auch Diego Lunas Cassian Andor starb während der Schlacht auf Scarif und doch darf der sich seiner eigenen Serie erfreuen (die derzeit im Vereinigten Königreich gedreht wird). Doch auch in einem Prequel zu Rogue One darf man wohl nicht unbedingt mit seiner Rückkehr rechnen. Wie Ahmed erklärt, hätte er, um ehrlich zu sein, nichts von dieser Serie gehört.

Natürlich könnte man nun argumentieren, dass heutzutage viele Schauspieler erstmal dementieren, weil sie vertraglich Stillschweigen bewahren müssen. Aber es ist nun mal genauso gut möglich, dass wir zumindest in nächster Zeit nichts mehr von Riz Ahmed als Bodhi Rook sehen werden.

Nach dem Erfolg von The Sound of Metal dürften wir von dem Darsteller selbst in den nächsten Jahren aber einiges hören. Sollte man jedenfalls hoffen.

Rogue One: A Star Wars Story - Steelbook Edition [Blu-ray]*
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 12 Jahren

Über Rogue One: A Star Wars Story

Rogue One war das erste von mehreren geplanten Kino-Spin-offs der Star Wars-Saga. Mit dem zweiten Film der Anthology-Reihe, Solo: A Star Wars Story, endete diese Idee aber sehr schnell.

Die Rückkehr von Star Wars auf die Kinoleinwand ist allerdings schon in Arbeit. Taika Waititi (Thor: Tag der Entscheidung) arbeitet derzeit an einem Film und Marvel-Guru Kevin Feige will als Produzent für einen weiteren Star Wars-Film fungieren. Darüber hinaus wurde während des Disney Investor Day Star Wars: Rogue Squadron angekündigt, ein Film von Wonder Woman-Regisseurin Patty Jenkins.

Bis Star Wars in die Kinos zurückkehrt, erwartet die Zuschauer auf Disney+ jede Menge Unterhaltung. Ende 2020 lieferte Star Wars: The Mandalorian Staffel 2 ein furioses Finale ab und weitere Serien sind in Arbeit, darunter die Animationsserie The Bad Batch und die Live-Action-Serien Andor, Obi-Wan Kenobi, The Acolyte, Ahsoka, The Book of Boba Fett und Rangers of the New Republic.

Wer Rogue One nicht schon längst auf DVD oder Blu-ray hat, kann den Film derzeit wie die anderen Star Wars-Produktionen natürlich auf Disney+ streamen.

QUELLESlashfilm
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here