Out of the Box #013: Pegasus 2006 – Die Con, die niemals war

0

Heute gibt es mal einen Rückblick zu einer Con, die leider niemals war. Die Rede ist von der Pegasus 2006 aus dem Hause FKM Events.

Was ihr auf dem Foto seht, sind Flyer, die ich damals auf einem anderen Event mitgenommen hatte (ich weiß nicht mehr, auf welchem). Angekündigt waren die Stargate-Stars David Nykl, Colin Cunningham und Craig Veroni. Eine tolle Gästeliste!

Ich meine mich zu erinnern, dass später noch weitere Gäste angekündigt wurden, aber ich bin mir nicht mehr sicher. Jedenfalls gefiel mir das Konzept der Pegasus 2006 sehr. Im Endeffekt verfolgte man damals ein ähnliches Prinzip wie bei den Chevrons. Die Ticketpakete enthielten teils sehr, sehr viele Beigaben wie Fotos und Autogramme und waren entsprechend gestaffelt.

Wenige Monate vor dem Eventdatum traf dann aber die Nachricht ein, dass die Pegasus 2006 nicht stattfinden könne. Ich glaube, der Grund war, dass nicht ausreichend Tickets verkauft worden waren.

Da wir damals in der Conventionszene immer noch brandneu dabei waren, waren wir zunächst sehr verunsichert, was nun geschehen würde, wenngleich in der E-Mail bereits stand, dass das Geld für die Tickets und das gebuchte Hotel (das konnte man damals in Kombination buchen) zurückerstattet werden würde. Aber, hey, uns fehlte eben die Erfahrung und in den vergangenen Jahren gab es ja leider auch ausreichend Beispiele, die zeigten, weshalb man auch verunsichert sein darf.

Hier sei angemerkt, dass FKM Events die Sache solide und schnell abwickelte. Das Geld wurde anstandslos und prompt zurücküberwiesen. Eine so fixe und seriöse Abwicklung ist heutzutage leider selten geworden. Entsprechend war damals auch unser Vertrauen da, als wir das Event An Evening with… Robert Picardo buchten. Später sollte es dann auch noch ein Evening with… David Nykl werden. Leider klappte es für uns mit weiteren Events aus Zeitgründen oder der Distanz wegen nicht.

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.