Mit Roddy’s Graphpire in die Welt der Autogramme

0

Roddy’s Graphpire ist ein kleiner Autogrammblog im Stargate-Project.de Forum, betrieben von RodneysGirl. Sie besucht seit 2004 Conventions und sammelt seit 2005 Autogramme. Wenn sie über die Conventionlandschaft und die aktuelle Situation in eben jener Landschaft spricht, dann weiß sie, wovon sie redet.

Für Nerd Around the World hat sie einige Fragen zu ihrer eigenen Sammlung beantwortet, aber auch zu der derzeitigen Entwicklung in der Con-Szene und der Welt des Autogrammesammelns.


 

Wie lange sammelst du schon Autogramme und wie viele haben es bis dato in deinen Besitz geschafft?

Die ersten Autogramme habe ich 2005 geholt. Das war damals auf einer deutschen Stargate-Convention. Ich sammelte auf meinem Gruppenfoto mit allen Gästen und auf einem Baseballcap zur Veranstaltung.

Da haben sich inzwischen einige Autogramme dazu gesellt! Inzwischen sammle ich hauptsächlich auf 8x10inch Fotos. Davon haben es inzwischen über 260 in meinen Besitz geschafft. Zusätzlich habe ich einige signierte Zeichnungen, Poster und anderes. Also ganz genau kann ich die Zahl der Autogramme gar nicht sagen.

Hat sich das Hobby eher ergeben oder war es ein bewusstes „Hey, Autogramme zu sammeln wäre doch eine coole Sache!“ Und wie bist du dazu gekommen?

Durch den Besuch von Conventions hat sich das Hobby eher ergeben. Klar waren schon anfangs Schauspieler dabei, von denen ich unbedingt ein Autogramm holen wollte. Aber dadurch, dass auf einigen Events die Autogramme kostenlos in den Tickets enthalten waren, ist das Interesse am Autogramme sammeln nach und nach gewachsen. Es ergeben sich oft tolle Gespräche, wenn man die Autogramme holt und das Autogramm bleibt als Erinnerung erhalten. Genau das macht das Sammeln auch für mich aus. Und wenn man mal zehn Autogramme aus einem Franchise hat und ein neuer Gast auf einem Event erscheint, holt man die Unterschrift eben auch noch.

Beschränkst du dich bei den von dir gesammelten Autogrammen auf bestimmte Bereiche? Welche sind das? Oder sammelst du, was sich gerade an Unterschrift ergibt?

Angefangen hatte es bei mir mit Stargate, irgendwann kam Star Wars hinzu und durch die Comic Cons noch einige weitere Filme und Serien. Aber man kann natürlich nicht alles mitnehmen. Ich versuche schon bei Franchises zu bleiben, aus denen ich schon Autogramme habe oder wo noch Autogramme hinzukommen könnten. Dennoch gibt es natürlich Ausnahmen, wenn es eine coole Ankündigung gab.

Wo jagst du am liebsten Autogrammen hinterher? Gibt es Veranstaltungen, die du besonders empfehlen kannst?

Persönlich bin ich in den letzten Jahren gerne auf den Conventions von Showmasters unterwegs. Die Comic Cons mache ich nun schon seit mehreren Jahren mit und fühle mich vermutlich deshalb dort so wohl. Die Cons laufen meist rund, die Preise sind gut und man bekommt eine tolle Mischung an Gästen. Vor allem die London Film and Comic Con ist da natürlich das Vorzeigebeispiel, aber gerade bei den kleineren, bei denen auch nicht ganz so viele Besucher sind gefällt mir, dass man auch etwas Zeit am Autogrammtisch hat.

Wie betrachtest du die aktuellen Ereignisse in der Conventions-Szene (steigende Autogrammpreise, immer mehr Comic Cons,…)?

Die Conventionszene hat sich allein in den Jahren, in denen ich die Events besuche, ziemlich verändert und da fragt man sich schon, wie es wohl in fünf oder zehn Jahren aussehen wird. Immer mehr Leute besuchen Conventions und die Ansprüche scheinen immer mehr zu steigen… und damit auch die Preise. Wer aktuelle Hauptdarsteller aus Topfilmen treffen möchte, muss schon tief in die Tasche greifen. Das mag nun ein paar Jahre gut gehen, aber ob der Trend wirklich anhält und diejenigen, die heute 200 USD für ein einziges Autogramm zahlen auch in ein paar Jahren noch da sind, bleibt abzuwarten. Ich vermute fast, dass sich die Conventionlandschaft in den nächsten Jahren wieder drastisch ändern wird.

Hast du einen Tipp für Leute, die gerade mit dem Sammeln von Autogrammen anfangen möchten?

Habt Geduld. Natürlich möchte man möglichst viele Autogramme auf einmal haben, aber eine Sammlung braucht Zeit. Je nach Franchise, das ihr euch aussucht, werdet ihr noch in vielen Jahren Unterschriften dazu bekommen.

Vielen Dank, dass du dir für diese Fragen Zeit genommen hast und weiterhin viel Spaß an diesem schönen Hobby!

Wenn ihr einen ausführlichen Blick in die Sammlung von Roddy’s Graphpire werfen oder mehr zum Conventiontreiben erfahren möchtet, dann schaut einfach ab und an vorbei!

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und hat damit den Grundstein für ihre Zukunft gelegt. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newsportale und Websites im Bereich Film & Serien.