Florida Man: Clark Gregg mit wiederkehrender Rolle bei Netflix

0
Clark Gregg | Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D.
Clark Gregg | Photo by Gage Skidmore --- Used under CC BY-SA 2.0 --- resized / cropped

Clark Gregg verschlägt es nach Moxie ein weiteres Mal zu Netflix. Dieses Mal steht er für die Serie Florida Man vor der Kamera.

Der Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.-Star ist nur einer von mehreren Neuzugängen, die Florida Man zu verzeichnen hat. Die Serie wird als acht Episoden umfassender Krimi beschrieben. Laut Deadline-Informationen wird Clark Gregg in Florida Man eine wiederkehrende Rolle einnehmen, während Anthony LaPaglia, Abbey Lee, Otmara Marrero, Lex Scott Davis und Emory Cohen in Serienhauptrollen zu sehen sein werden.

Florida Man geht auf den erfahrenen TV-Autoren und -Produzenten Donald Todd zurück. Geschildert wird die Geschichte eines von Leid geplagten ehemaligen Polizisten (gespielt von Edgar Ramírez), der sich dazu gezwungen sieht, in seine Heimat nach Florida zurückzukehren. Dort trifft er auf die Freundin eines aus Philadelphia stammenden Schlägers, die vor diesem die Flucht ergriffen hat. Zunächst sollte die Sache schnell erledigt sein, doch plötzlich sieht sich der Cop inmitten einer Spirale von Familiengeheimnissen und Gewalt.

In wie vielen Episoden Clark Gregg in Erscheinung treten wird, ist nicht bekannt. Dafür wissen wir bereits, dass er Deputy Sheriff Ketcher spielen wird. Dieser befindet sich eigentlich auf einem Familientrip nach Disney World, doch schon am ersten Tag verliert er seine private Waffe und setzt alles daran, diese zurückzubekommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here