Ein Power Ranger für Aladdin

0
News Teaser

Disneys Pläne, eine Realverfilmung von Aladdin in nächster Zukunft umzusetzen, gerieten die letzten Wochen ganz schön ins Straucheln. Zunächst schien es nicht, als würde man erfolgreich Schauspieler für das Vorhaben verpflichten zu können.

An der D23 Expo belehrte uns Disney schließlich eines Besseren. Für die Titelrolle verpflichtete das Unternehmen den jungen Darsteller Mena Massoud. Dem gebürtigen Ägypter schließt sich als Prinzessin Jasmin Naomi Scott an, die zuletzt als Pink Power Ranger im Reboot des Franchises auf der Kinoleinwand überzeugte. Dem ein oder anderen Zuschauer dürfte sie aber auch noch aus der kurzlebigen Serie Terra Nova in Erinnerung geblieben sein.

Wie bereits seit längerem diskutiert wird, wird als Genie kein Geringerer als Will Smith in Erscheinung treten.

 

Quelle: Entertainment Weekly

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here