WandaVision: Erster Trailer zeigt völlig skurrile Marvel-Welt

0
WandaVision - Poster - Elizabeth Olsen - Paul Bettany
(c) Marvel

Das Warten auf The Falcon and the Winter Soldier geht weiter, da trudelte während der Emmy-Verleihung ganz unverhofft der erste Trailer zu WandaVision ein. Die Serie, die ursprünglich als zweite MCU-Serie bei Disney+ an den Start gehen sollte, ist plötzlich die erste und entsprechend, darf sie sich natürlich auch mit einem Trailer präsentieren. Obendrein gibt es dann auch noch ein neues Poster und das Versprechen „Demnächst“.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einen Starttermin hat die Serie – wie das Demnächst schon suggeriert – aktuell nicht. Mehreren Medien zufolge soll es aber noch in diesem Jahr soweit sein. Auch ein vor kurzem veröffentlichter Trailer, in dem Disney+ sein Programm für die nächsten Wochen vorstellte, hielt einen kurzen Clip aus WandaVision bereit.

Dann steht für die Marvel-Fans ein Wiedersehen mit einigen alten Bekannten auf dem Programm, nicht nur mit Wanda (Elizabeth Olsen) und Vision (Paul Bettany).

Kat Dennings wird als Darcy wieder in Erscheinung treten. Allerdings darf aktuell munter geraten werden, was die Assistentin von Jane Foster (Natalie Portman) mit Wanda und Vision zu schaffen hat. Zudem meldet sich Randall Park als FBI-Agent Jimmy Woo zurück. Ihn kennt man aus Ant-Man and the Wasp. Teyonah Parris ist zwar neu dabei. Ihren Charakter kennen Fans allerdings seit Captain Marvel. Sie spielt die erwachsene Version von Monica Rambeau.

Vergangenen Hinweisen zufolge wird WandaVision handlungstechnisch auf Doctor Strange in the Multiverse of Madness hinführen. Wie genau das aussehen wird – da werden wir wohl oder übel bis zur Serienveröffentlichung warten müssen, bis wir das erfahren.

WandaVision - Poster - Elizabeth Olsen - Paul Bettany
(c) Marvel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here