The 100: Lindsey Morgan über ihre Walker-Rolle

0
Lindsey Morgan - The 100

Beim US-Sender The CW ging mit Walker nun der Reboot von Walker, Texas Ranger an den Start. Neben Supernatural-Star Jared Padalecki ist unter anderem Lindsey Morgan mit einer Hauptrolle vertreten. Der The 100-Star gönnte sich also so gut wie keine Pause und machte gleich mit der nächsten Serienhauptrolle weiter.

Bedenkt man den überwältigend guten Start hinsichtlich der Einschaltquoten, könnte daraus erneut eine langjährige Serienrolle werden. Sofern sich Walker natürlich halten kann.

Anlässlich des Serienstarts konnte der Collider mit Lindsey Morgan über ihren neuen Job plaudern und in diesem spricht sich auch darüber, wie sie die Rolle erhielt.

Morgan befand sich in der glücklichen Position, die Rolle vom Sender angeboten zu bekommen. Dennoch wollten die Verantwortlichen erst noch prüfen, ob sie und Jared Padalecki zusammen überhaupt funktionieren und die Chemie stimmt. Deshalb hätte man sie von Kanada nach L.A. geflogen, während Padalecki aus Austin angereist wäre.

Alles sei zeitlich sehr eng gewesen, denn Padalecki hätte erst um 6 Uhr in der Früh anreisen können, während sie schon bald hätte wieder in Richtung Kanada abreisen müssen. In etwa drei Stunden hätten sie gehabt, davon hätte man ihnen eine zugesprochen, in denen sie gemeinsam einen Kaffee trinken und sich kennenlernen sollten.

Trotz dieses verrückten Tages, so Morgan, hätte alles gut funktioniert und am Ende hätten sie eine Notiz erhalten, in der stand, dass sie doch bitte etwas weniger Chemie miteinander haben sollten.

Dass sie nach ihrem langjährigen Job bei The 100 gleich wieder eine möglicherweise langjährige Serienverpflichtung annehmen wollte, darüber hätte sie gar nicht wirklich nachgedacht. Sie liebe schlichtweg ihre Arbeit und als sie das Drehbuch für den Piloten gelesen hätte, hätte sie dieses als hervorragend empfunden. Deshalb hätte sie gar nicht lange überlegt. Es hätte sich einfach richtig angefühlt, zuzusagen.

Dieses Gefühl werden die Zuschauer vielleicht sofort vermittelt bekommen, vielleicht aber auch erst später. Denn ihr Charakter entwickelte sich vom Papier zur fertigen Folge und auch über die weiteren Episoden hinweg immer weiter. Morgan hat viel mehr den Eindruck, dass man den Charakter schon vor Start der Dreharbeiten durch Diskussionen weiterentwickelt hätte.

Am Anfang wird das Publikum bei weitem nicht alles über Micki Ramirez erfahren. Im Laufe derzeit, je mehr Walker (Padalecki) über sie erfährt, desto mehr wird aber auch das Publikum erfahren und plötzlich werde man mit einer unglaublich komplexen Figur konfrontiert, erklärte Morgan in dem ausführlichen Interview, das ihr über nachstehenden Link erreicht.

Haupt- oder wichtige Nebenrollen im Walker-Reboot vom US-Sender The CW nehmen neben Jared Padalecki und Lindsey Morgan unter anderem Supergirl-Star Odette AnnableAkte X– und Stargate: Atlantis-Star Mitch Pileggi und The Gifted-Star Coby Bell ein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here