Star Wars: Visions – Erster Blick auf die Anime-Serie

0
Star Wars Visions - Teaser
(c) Lucasfilm Ltd. / Disney

Mit Star Wars: Visions erwartet die Fangemeinde mal ein völlig anderes Star Wars-Projekt, das wird beim ersten Blick in den First Look-Teaser schon klar. Doch was hat es mit dem Projekt auf sich?

Star Wars: Visions wurde im Dezember 2020 im Zuge des Disney Investor Day angekündigt und wurde dort als eine von mehreren Serien angekündigt. Neben einem Titel und dem Logo gab es zum damaligen Zeitpunkt allerdings nicht viel über Star Wars: Visions zu berichten. Als Anime- bzw. animierte Anthologie wurde Visions vorgestellt.

Wie Star Wars: Visions aussehen wird, darauf erhielten wir jüngst die Antwort, als während der Anime Expo Lite ein Special Look veröffentlicht wurde. In diesem wird sehr konkret dargestellt, was wir von Star Wars: Visions erwrarten können und wie die Anthologie funktionieren wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Star Wars: Visions – Die Episodentitel

Alle Episoden von Star Wars: Visions werden am 22. September auf Disney+ veröffentlicht. Die Episodentitel und die Studios, die hinter den einzelnen Episoden stecken, wurden ebenfalls bereits bekanntgegeben. Denn insgesamt 7 japanische Anime-Studios wurden damit beauftragt, ihre ganz eigene Star Wars-Geschichte zu erzählen.

Da Star Wars stark von japanischen Werken geprägt wurde, handelt es sich hier um eine interessante Umkehr. Der Special Look-Teaser macht außerdem klar, dass sich die Geschichten teils stark voneinander unterscheiden werden, dem Stil des jeweiligen Studios treu. Zudem dürften sich die Künstler voll und ganz austoben, denn die Geschichten sind allesamt außerhalb der offiziellen Star Wars-Timeline angesiedelt.

  • Kamikaze Douga – The Duel,
  • Geno Studio (Twin Engine) – Lop and Ochō
  • Studio Colorido (Twin Engine) – Tatooine Rhapsody
  • Trigger – The Twins
  • Trigger – The Elder
  • Kinema Citrus – The Village Bride
  • Science Saru – Akakiri
  • Science Saru – T0-B1
  • Production IG – The Ninth Jedi

 

Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here