Star Wars: Katee Sackhoff mit eigener Bo-Katan-Serie?

0
Star Wars The Mandalorian Staffel 2 - Katee Sackhoff als Bo-Katan Kryze
© 2020 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved. Used Under Authorization | Disney+

In Star Wars: The Mandalorian ließ Katee Sackhoff ihre Rolle als Bo-Katan Kryze wieder aufleben. Jetzt könnte sie ihre eigene Disney+-Serie erhalten.

Die Star Wars-Gerüchteküche nimmt bisweilen schon merkwürdige Züge an. Doch wenn That Hashtag Show über etwas berichtet, lohnt es sich, zumindest mal genauer hinzuschauen, denn die Trefferquote der Seite ist alles andere als schlecht. Ob man auch dieses Mal richtig liegt?

Viele Star Wars– und Battlestar Galactica-Fans werden es sich wünschen, denn geht es nach der Meldung, die That Hashtag Show veröffentlichte, erhält Katee Sackhoff ihre eigene Star Wars-Serie. In dieser würde natürlich ihre Bo-Katan Kryze im Mittelpunkt stehen und die Serie würde den Gerüchten zufolge als weiteres Spin-off zu Star Wars: The Mandalorian funktionieren.

Bo-Katan Kryze ist eine mandalorianische Kriegerin, die ihren ersten Auftritt in der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars hatte. Später trat sie auch in Star Wars Rebels in Erscheinung und beide Mal wurde sie von Katee Sackhoff gesprochen. Es war daher naheliegend, dass Sackhoff die Figur auch spielen wird, wenn sie ihr Live-Action-Debüt gibt – was in The Mandalorian Staffel 2 schließlich auch der Fall war.

Battlestar Galactica - Season 1-4/Die komplette Serie [Blu-ray]*
  • Bamber, Jamie, McDonnell, Mary, Olmos, Edward James (Schauspieler)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Bo-Katan-Serie: Wie wahrscheinlich ist sie?

Doch wie wahrscheinlich ist es, dass das Gerücht zutrifft? Star Wars: The Mandalorian erfreut sich größter Beliebtheit. Die Dreharbeiten zur dritten Staffel haben vor wenigen Monaten begonnen. Aufgrund der Corona-Lage kommt The Mandalorian Staffel 3 aber erst später aus der Weihnachtspause zurück. Bis wir die neue Season sehen werden, dauert es. Es würde aber natürlich auch dauern, bis wir eine Bo-Katan-Serie sehen werden.

Dass eine solche noch vor The Mandalorian Staffel 3 über die Bildschirme flimmert, dürfte mehr als unwahrscheinlich sein. Womöglich liefert Mando Season 3 auch gerade die nötige Grundlage für das Spin-off.

Da Bo-Katan ein beliebter und von den Fans gefeierter Charakter ist, ist ein Spin-off durchaus vorstellbar – und hat womöglich sogar die größeren Erfolgsaussichten als dies bei The Book of Boba Fett derzeit der Fall ist. Die neue Star Wars-Serie startete zwar mit einem großen Publikum, doch viele Altfans werfen dem Format vor, den Mythos von Boba Fett zu ruinieren. Ein Charakter wie Bo-Katan, der zwar beliebt ist, aber nicht von einem derart großen Mythos umgeben ist, könnte sich daher womöglich deutlich besser schlagen.

Zudem würde eine Bo-Katan-Serie bei Disney+ und Lucasfilm sicherlich ins Konzept passen. Die Serie Star Wars: Ahsoka bringt ebenfalls einen einst animierten Charakter nach dessen Live-Action-Debüt in Star Wars: The Mandalorian Staffel 2 in einer eigenen Serie zurück. Zugleich brach Lucasfilm mit Rangers of the New Republic eine Star Wars-Serie weg, als man sich entschied, sich von Gina Carano zu trennen, die mehrfach wegen fragwürdiger Kommentare in den sozialen Netzwerken aufgefallen war und die ursprünglich mit Rangers of the New Republic ihr eigenes Format anführen sollte. Tritt nun womöglich eine Bo-Katan-Serie an die Stelle der Rangers of the New Republic?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein