Star Trek 3: Roberto Orci ist raus

1

Das kam für viele wohl ziemlich überraschend. Roberto Orci hat den Regiestuhl bei Star Trek 3 geräumt.

Welche Gründe hierfür vorliegen – ob er gegangen ist oder gegangen wurde -, ist bislang nicht bekannt. Orci, der auch am Drehbuch für Star Trek 3 mitgewirkt hat, war eingesprungen, nachdem J.J. Abrams, Regisseur der ersten beiden neuen Star Trek Teile, zur Konkurrenz gewechselt ist und mit Star Wars: Das Erwachen der Macht genug zu tun hatte.

Er war für viele die logische Wahl gewesen und alles schien sicher, nachdem er sich sogar von der Regie des Power Rangers Reboot zurückgezogen hatte, um sich voll und ganz auf Star Trek 3 konzentrieren zu können.

Wer nun auf dem Regiestuhl von Star Trek 3 Platz nehmen wird, ist bislang nicht bekannt. Gerüchten zufolge hätte Paramount bereits Edgar Wright (Shaun of the Dead) als Nachfolger ins Auge gefasst.

 

Quelle: Moviejones.de

Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here