Resident Alien: Alan Tudyk taucht im neuen Trailer auf der Erde unter

0
Alan Tudyk | LFCC 2017 | London Film & Comic Con 2017

Derzeit dürfte Alan Tudyk für Andor vor der Kamera stehen. In der Star Wars-Serie lässt er erneut den Droiden K-2SO an der Seite von Diego Lunas Cassian Andor auferstehen. Längst abgedreht ist hingegen die erste Staffel von Resident Alien.

Der US-Sender Syfy bringt Resident Alien am 27. Januar an den Start und erzählt, was Peter Hogan einst in seiner Graphic Novel für Dark Horse zu Blatt gebracht hatte.

Ein Außerirdischer erleidet auf der Erde Schiffbruch. Als der Arzt einer Kleinstadt in Colorado ermordet wird, erkennt der Außerirdische seine Chance und schlüpft in die Rolle des Arztes Dr. Harry Vanderspeigle. Plötzlich wird der eigentlich Auftrag zur Nebensache, denn jetzt werden erstmal Verbrechen aufgeklärt und die Bewohner der Kleinstadt versorgt.

Wann Resident Alien auch hierzulande aufschlägt, ist bislang nicht bekannt. Nach Sichtung des Trailers stimmt mir der eine oder andere jedoch gewiss zu, wenn ich sage, dass es hoffentlich bald sein wird.

QUELLETwitter
Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here