Out of the Box #015: Diese großartige Idee von der LFCC 2019!

0

In den vergangenen Jahren wurde eine Sache immer dramatischer: Die Hitze während der London Film & Comic Con. Dass es im Juli in der Regel heiß ist, ist klar. Gelegentlich gab es mal nicht ganz so heiße Jahre, 2019 gehörte definitiv nicht dazu.

2019 floss der Schweiß schon beim morgendlichen Schlangestehen, dass es kurz vor Öffnung der “Wartehalle” geregnet hatte und ein saunaartiges Erlebnis entstand, trug nicht unbedingt zu einer angenehmen Wartezeit bei. Früher oder später sah man die Dunstwolken förmlich über den Wartenden hängen.

Im Lauf des Tages wurde es natürlich auch in den Eventhallen immer heißer. Wer vom einen Ende der Halle zum anderen musste, konnte sich bereits darauf einstellen, das nicht völlig trocken zu schaffen. Irgendwann versagt dann auch das beste Deo, selbst bei mehrmaligem nachlegen. Von der Klimaanlage in Olympia – ja, die haben eine und sie machen auch Gebrauch davon! – wollen wir mal gar nicht reden.

Schon vor dem Event wurde bekanntgegeben, dass man sich bei jedem Shop in Olympia Trinkwasser kostenlos in selbst mitgebrachten Flaschen nachfüllen lassen kann. Nun schmeckt das Londoner Trinkwasser vielleicht nicht ganz so großartig, aber immerhin: in diesem Fall war es kostenlos und man konnte sich regelmäßig neu hydrieren.

In einem neugeschnürten Con-Package war 2019 diese Neuerung – die hoffentlich beibehalten wird, die perfekte Beigabe dabei. Ein Trinkbeutel. Obendrein gab es noch ein Döschen Pfefferminz für einen frischen Atem. Beides ist vielleicht nicht weltbewegend, aber ich fand es eine geniale Idee.

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.