Netflix beendet Jessica Jones & The Punisher

0
(c) Netflix / Marvel

Nach dem Aus von Daredevil, Luke Cage und Iron Fist hat man es kommen sehen. Es war nur noch eine Frage der Zeit gewesen, bis Netflix auch dieses Ende ankündigen sollte. Nun ist es soweit: Netflix beendet Jessica Jones und The Punisher.

Während The Punisher Staffel 2 Mitte Januar an den Start ging und somit die letzte sein wird, steht bei Jessica Jones Staffel 3 noch aus. Einen Starttermin für diese gibt es bisweilen nicht, aber die Zukunft von Jessica Jones wäre ohnehin unklar gewesen, da Showrunner Melissa Rosenberg nach Staffel 3 die Serie verlassen hätte und eine Nachfolgerin gewählt hätte werden müssen. The Punisher Staffel 3 war von Showrunner Steve Lightfoot hingegen eigener Aussage nach bereits vollständig geplant. Scheint, als müsse er nun stattdessen neu planen.

Zwar hat sich in den vergangenen Wochen nicht viel getan, was einen möglichen Umzug der Netflix-Marvel-Serien zu einem anderen Dienst andeuten würde – und darüber hinaus eine mögliche Fortführung. Doch lässt ein offener Brief von Jeph Loeb auf der offiziellen Seite viele Hoffnung schöpfen.

Der endet mit den Worten „To be continued“, nachdem zuvor Matt Murdocks Vater zitiert wurde, der sagte, dass man einen Mann nicht daran messe, wie er zu Boden gehe, sondern daran, wie er wieder aufstehe.

 

Quelle: Marvel

Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here