Nemec schwer verletzt

0

Corin Nemec („Stargate SG-1“) wurde bei Dreharbeiten in Beliz schwer verletzt. Dies berichten unter anderem unsere Kollegen von Gateworld.net.

Wie bislang bekannt wurde, befand er sich mit einem Schiff auf dem Weg zum Drehort des Filmes „Poseidon Rex“, als das Schiff der Küstenwache, auf dem sich Nemec befand, auf ein halbversenktes Schiff prallte. Den Berichten zufolge hat der einstige „Stargate“-Darsteller bei dem Unfall über die Hälfte seines Blutes verloren und sich den Oberschenkel an drei Stellen gebrochen. Deshalb hätte man ihn augenblicklich in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht, wo es zu einer Notfall-OP kam.

Nemec selbst äußerte sich der Presse gegenüber bereits, dass er sich auf dem Weg der Besserung befände und nicht nur er, sondern auch die anderen Personen an Bord des Schiffes enorm viel Glück gehabt hätten.

 

Quelle: Gateworld.net

Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here