Nautilus: Serie mit Shazad Latif bei Disney+ auf Eis gelegt

0
Shazad Latif - Star Trek: Discovery - Teaser
Mit freundlicher Genehmigung von Stargate-Project.de

Disney tritt weiter auf die Kostenbremse und legt die Nautilus-Serie mit Star Trek-Star Shazad Latif als Nemo auf Eis.

Seit Monaten spart Disney ein, was geht. Das sorgte schon für viel Wirbel und auch einiges an Kritik. Doch den Sparkurs hält der Mauskonzern – und es könnte sogar noch viel schlimmer kommen. Über die genauen Hintergründe der Absetzung ist im Falle Doogie Kamealoha, M.D. nichts bekannt, aber auch diese Serie dürfte im weitesten Sinne ein Opfer der aktuellen Sparpolitik sein. Das nächste Opfer ist die Nautilus.

Mit Nautilus war eine moderne Serienadaption der bekannten Geschichte von Jules Verne in der Mache, in der Star Trek: Discovery-Star Shazad Latif Captain Nemo spielen sollte.

Besonders kurios und dramatisch mutet das Aus dieser Serienproduktion deshalb an, weil sie schon eine Menge Geld verschlungen hat, ohne der Ausstrahlung nahegekommen zu sein, denn laut Deadline wurde Nautilus Staffel 1 bereits abgedreht.

Neben Nautilus musste auch eine Serie zu The Spiderwick Chronicles auf dieselbe Weise ins Gras beißen – mit etwas Glück finden beide Serien aber ein neues Zuhause, denn offenbar ist Disney+ daran interessiert, zusammen mit dem Produktionsteam eine andere Plattform zu finden, über die sowohl Nautilus als auch The Spiderwick Chronicles doch ausgestrahlt werden können.

Keine Produkte gefunden.




* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Das bedeutet, dass ich beim Kauf über Links aus dem Amazon-Partnerprogramm oder beim Abschluss eines Abos eine Provision erhalte. Das hat keinerlei Auswirkungen auf den Preis.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein