Laura Vandervoort mit wichtiger Rolle in Supergirl

0
TV News Teaser Beyond the Show

Mit Supergirl kennt sich Laura Vandervoort ja bereits aus. Immerhin spielte Sie selbst Kara bzw. Supergirl in der Erfolgsserie Smallville. Nun holt sie ihre Vergangenheit ein: Sie sicherte sich eine Rolle in der bislang gut relativ gut bewerteten CBS-Serie Supergirl, die sich gänzlich dem weiblichen Superhelden vom Planeten Krypton verschreibt.
Bereits mit so mancher Überraschung konnte die Serie Supergirl aufwarten. Nun also mit einer weiteren: Laura Vandervoort wird in die Rolle der Indigo schlüpfen. Indigo wird als lebender Supercomputer beschrieben, der die Menschen auf Krypton verraten hat, so berichtet unter anderem SuperHeroHype über die Offenbarung von der TCA Press Tour.

Laura Vandertvoorts Erscheinen in Supergirl ist nicht das einzige Easter Egg für Genre-Fans. Auch Ex-Superman Dean Cain spielt in der Neuauflage von Supergirl eine bedeutende Rolle. Der Maincast der Serie besteht aus Melissa Benoist, Mehcad Brooks, Laura Benanti, Calista Flockhart, Chyler Leigh, Jeremy Jordan, Jenna Dewan Tatum, David Harewood, Peter Facinelli, Dean Cain und Helen Slater.

Neben ihrer Rolle als Supergirl in Smallville ist Laura Vandervoort auch für ihre Rolle als Lisa in dem Reboot der Serie V – Die Besucher bekannt, das allerdings nur zwei Staffeln lang überdauerte. Nach zahlreichen Gastauftritten in einer Vielzahl bekannter Serien folgte schließlich die nächste Hauptrolle in der Werwolf-Serie Bitten.

 

 

Quelle: SuperHeroHype

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here