UPDATE: Kickstarter: The Circuit vereint Stars und Fans

1
Terry Farrell

UPDATE:

Seit zwei Tagen ist es nicht länger möglich, an der Kickstarter-Kampagne zu The Circuit teilnzunehmen. Der Grund dafür ist erst unter dem Tab “Updates” ersichtlich.

Demnach hat sich wohl ein privater Investor gefunden, der einen großen Teil zu dem Projekt beitragen möchte. Bis alle Details ausgearbeitet sind, wird die Kampagne deshalb pausiert. Da die anfänglichen Verhandlungen aber offensichtlich nicht den gesamten Kampagnenbetrag decken können, wird eine zweite Kampagne für The Circuit anfang nächsten Jahres gestartet, voraussichtlich ab Februar. Der Betrag, der dann ausgeschrieben wird, wird wohl deutlich geringer sein.

ORIGINALMELDUNG:

Kickstarter ist lange nichts Neues mehr. Neu ist allerdings die Idee hinter The Circuit. Denn in der Vergangenheit durften Fans ihre Stars bei ihren Projekten unterstützen und sich über das ein oder andere Goodie freuen. Doch dieses Mal dürfen die Fans selber aktiv werden. Statt nur zum Geldbeutelöffnen lädt The Circuit dazu ein, eigene Ideen einzubringen und sich an der Verwirklichung der Webserie zu beteiligen.

Wie genau das funktionieren soll, das erklärt ein – zugegebenermaßen etwas verwirrendes – Video.

Seinen Titel verdankt The Circuit dem Convention-Circuit, also der Conventionszene. Einiges ist dabei schon geplant und so überrascht die Teilnahme der ein oder anderen Darsteller und Darstellerinnen gewiss nicht.

Als Cast für die zehn Web-Episoden listet die Kickstarter-Kampagne von The Circuit Walter Koenig (Star Trek), Tim Russ (Star Trek: Voyager), Gigi Edgley (Farscape), Robert Beltran (Star Trek: Voyager), Armin Shimerman ( Buffy the Vampire Slayer), Terry Farrell (Star Trek: Deep Space Nine), Robert Picardo (China Beach), Ethan Phillips (Star Trek: Voyager), JG Hertzler (Star Trek: Deep Space Nine), Robert O’Reilly (Star Trek: The Next Generation), Corin Nemec (Stargate SG-1), Hana Hatae (Star Trek: TNG, DSN), Rob Archer (Pixels, Kick Ass 2), Jai Koutrae (Death’s Requiem), Mindy Robinson (Tabitha, V/H/S/2), Olivia D’abo (The Wonder Years, Conan The Destroyer), Cody Saintgnue ( MTV’s Teen Wolf), Doug Jones (Hellboy), John Billingsly ( Star Trek: Enterprise), Miltos Yerolemou (Game of Thrones).

Noch läuft die Kickstarter-Kampagne mehr als 10 Tage. Ob das Ziel hinter dem ehrgeizigen Projekt allerdings erreicht wird, ist unklar. Von 200.000 US-Dollar als Finanzierungsziel wurden erst rund 32.000 Dollar erreicht.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

 

Quelle: The Circuit auf Kickstarter

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

1 KOMMENTAR

  1. Crowdfunding Plattformen bieten eine tolle Chance für eigene Projekte. Mit der richtigen Idee kann man dadurch tatsächlich einiges erreichen. Allerdings sollte man nicht vergessen, wieviel Arbeit dahinter steckt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here