Heroes & Villains London verschoben: Folgt jetzt die große Katastrophe?

0

Conventiongänger verfolgen bereits seit längerem mit großer Skepsis, was sich rund um die Walker Stalker- und Heroes & Villains-Events tut. Manch einer sagt schon seit Monaten – wenn nicht gar Jahren – dass das nicht mehr lange gut gehen kann.

Alles darzulegen, was sich in den vergangenen Monaten in dieser Sache ergeben hat, würde den Umfang dieser News sprengen. Wer des Englischen mächtig ist, findet bei Nerd & Tie allerdings eine gute Zusammenfassung der Ereignisse.

Kommen wir zur Hauptmeldung dieses Artikels: Inmitten des Umbruchs, der schon zahlreiche Opfer gekostet hat – einige Events wurden abgesagt, andere verschoben -wurde auch das Heroes & Villains Fan Fest in London verschoben. Angesetzt war dieses ursprünglich auf den 25. und 26. Mai 2019. Verschoben wird es nun auf den 22. und 23. Februar 2020.

Damit wird das Event mit der Walker Stalker 2020 zusammengelegt, die am selben Wochenende stattfindet. Ferner sollen die Tickets Zugang zu beiden Events gewähren. Manch einer mag hier schon die große Chaos wittern. Andere wittern die große Katastrophe aber noch wo ganz woanders: Locations in den USA, die besagen, dass sie gar nicht gebucht wurden. Abgesagte und verlegte Events. Gäste, die der Reihe nach absagen. Stephen Amell – einst Miteigentümer – der aus dem Unternehmen unlängst ausstieg und sich stattdessen nun am ursprünglichen London-Wochenende bei der parallel stattfindenden MCM London Comic Con ankündigen ließ,… Dass die Gerüchteküche brodelt, ist jedenfalls eine Untertreibung.

Ticketinhaber, die von der zeitlichen Verlegung der Heroes & Villains London betroffen sind, sollten jedoch schnellstens handeln und zunächst den Anweisungen des Veranstalters folgen – sich am besten aber auch unabhängig davon informieren. Denn zuletzt ließen auch Erstattungen gehörig auf sich warten…

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und hat damit den Grundstein für ihre Zukunft gelegt. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newsportale und Websites im Bereich Film & Serien.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here