Gina Torres: Firefly-Star spricht zum Serienauftakt über 9-1-1: Lone Star

0
Gina Torres - Firefly - Serenity - Teaser

Gina Torres durfte nicht allzu lange als Jessica Pearson in ihrer eigenen Serie glänzen. Der Charakter, den sie in Suits jahrelang spielte, wollte auf sich allein gestellt offenbar einfach nicht länger als ein Jahr überdauern, dabei hatte die Serie durchaus Potenzial.

Gute Neuigkeiten waren für Torres aber sogleich in Reichweite. Die Firefly-Veteranin hatte sich mit 9-1-1: Lone Star gleich das nächste Projekt geangelt. Sie tritt als Rettungssanitäterin Tommy Vega in gewisser Weise in die Fußstapfen von Liv Tyler, deren Michelle Blake nach nur einer Staffel aus der Serie geschrieben wurde. Die Pandemie hatte für Tyler das Pendeln zwischen dem Vereinigten Königreich (wo sie wohnt) und den Vereinigten Staaten (wo 9-1-1: Lone Star gedreht wird) einfach zu schwierig gestaltet.

Zum Auftakt von 9-1-1: Lone Star Staffel 2 und ihrem Einstand in der Serie beantwortete Gina Torres TVLine einige Fragen und weiß in einem Interview ausführlich auf ihren neuen Job einzugehen.

Angebot

Sie beschreibt Tommy als eine Frau, die so manches Mal an sich zweifelt. Nachdem das Restaurant ihres Mannes geschlossen wird und er keine Arbeit mehr hat, entscheidet sich Tommy dazu, in ihren Job zurückzukehren. Nach acht Jahren Pause keine leichte Aufgaben, zumal sie inzwischen Kinder hat, für die sie natürlich da sein möchte.

Ihren Job bei 9-1-1: Lone Star verdankt Firefly-Star Gina Torres übrigens ihrer Zeit auf der Serenity. Tim Minear, der auch an Firefly arbeitete, fungiert bei 9-1-1: Lone Star als Executive Producer. Laut Torres habe er ihr ermöglicht, bei der Serie einzusteigen und es sei unglaublich, dass sie inmitten einer Pandemie ein so großartiges Angebot erhalten habe. Schließliche habe auch sie nicht gewusst, ob sie jemals wieder arbeiten würde.

Das vollständige Interview mit Gina Torres zu 9-1-1: Lone Star findet ihr unter dem untenstehenden Link.

QUELLETVLine
Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here