Firefly: Gina Torres übers Suits-Spin-off Pearson

0
© BillionPhotos.com – stock.adobe.com

Das Suits-Spin-off Pearson ist gestartet und im Mittelpunkt steht somit Firefly-Star Gina Torres, die den Charakter schon seit Jahren verkörpert. Im Interview mit dem Collider spricht sie darüber, wie es zu dem Spin-off kam und weshalb sie sich darauf einließ.

Dabei spricht sie – nachdem sie in einer Frage darauf angesprochen wurde – auch darüber, wie es sich anfühlt, dass dieses Spin-off vor allem deshalb in die tat umgesetzt wurde, da sie selbst die Idee lieferte.

Dies sei sehr cool und beeindruckend, meint sie. Sie wollte schon immer mal etwas produzieren, kurz nachdem sie als Schauspielerin bemerkte, wieviel Spaß ihr Job macht und wie sehr ihr das gefalle. Es handle sich also quasi um eine Entwicklung in der Art „Wie sieht der nächste Schritt in der Geschichte“ aus?

Da so viele Personen daran beteiligt seien, eine Serie zum Leben zu erwecken, sei sie vor allem vor, dass viele Leute genau das gesehen hätten, was sie gesehen habe, um das Spin-off zu ermöglichen.

Natürlich wurde sie auch gefragt, ob sie das Spin-off schon in Aussicht gehabt hätte, als sie Suits verließ oder ob sie gedacht habe, dass es das nun gewesen sei.

Torres bestätigt, dass sie dachte, das sie fertig wäre. Und sie sei glücklich damit gewesen, hätte aber keine Kontakte abgebrochen, zum Glück. Schleißlich hätte sie den Charakter geliebt. Es fühlte sich dennoch so an, als wäre sie fertig, aber eine Tür, hinter der weitere Möglichkeiten warteten, sei offen gewesen. Und schließlich hätte sich nach rund einem Jahr plötzlich alles ergeben, führt sie aus.

Das vollständige Interview findet ihr unter dem untenstehenden Link.

Quelle: Collider

Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here