Doctor Who: Jodie Whittaker über ihren Ausstieg, Mandip Gill über ihre Zukunft

0
News - Vorlage - allgemein

Vor einigen Wochen wurde offiziell bekannt, dass Jodie Whittaker nach Doctor Who Staffel 13 aus der Serie aussteigen wird. In einem aktuellen Interview mit Entertainment Weekly ging sie näher darauf ein, weshalb sie nach dieser Season aussteigt und dass sie beinahe länger geblieben wäre.

Sie und Showrunner Chris Chibnall hätten zu Beginn ihrer Arbeit erklärt, dass sie drei Staffeln gemeinsam bestreiten und dann aussteigen würden. Eine Weile hätte sie das Gefühl gehabt, dass sie an dieser Entscheidung nicht festhalten könne. Sie hätte die Season begonnen und irgendwie hätte sie nicht den Eindruck gehabt, dass einer von ihnen an den Worten aus diesem Gespräch festhalten würde.

Doch als die Dreharbeiten dann mal angedauert hätten, hätte sie das Gefühl gehabt, dass es an der Zeit wäre, sich von der Serie zu verabschieden.

Für Doctor Who Staffel 13 bleibt Whittaker allerdings noch an Bord. Die Staffel, die unter dem Titel Flux läuft, wird für sie die letzte sein. Abgerundt wird sie erneut durch Specials, wie man es von Doctor Who ja bereits kennt.

Whittaker stellt allerdings auch klar, dass die Leute nicht denken sollten, dass sie nicht alles gegeben hätte. Sie hätte sich voll und ganz in das Projekt gestürzt. Sie hätte außerdem unglaublich viel Spaß damit gehabt, mit Mandip Gill vor der Kamera zu stehen.

Und wo wir schon beim Thema sind. Auch Mandip Gill sprach jüngst über ihre Zukunft bei der Serie. Kurz nach dem Start der neuen Season am 31. Oktober wurde auch Mandip Gill mit der Frage konfrontiert, wie es für sie und ihre Yaz weitergehen wird.

Gegenüber Entertainment Weekly erklärte sie, dass es hinsichtlich einer Rückkehr keine festen Regeln gebe. Companions bleiben häufig auch über einen Doctor-Darsteller hinaus in der Serie. Zudem seien die Episoden noch nicht ganz abgedreht, weshalb es so oder so laufen könnte.

Wie Gill anmerkt, kämen die Fans mit einer völlig neuen Besetzung ebenso gut klar wie mit einem neuen Doctor, der auf die alten Companions setzt.

Was denkt ihr, wie das ausgeht? Bleibt zumindest Mandip Gill vorerst noch an Bord?

Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here