Doctor Who: Jenna Coleman wird zur wahren Miss Moneypenny

0
Kino - Filme - News - Teaser - Unterhaltung
(c) gdolgikh | DepositPhotos.com

Auf Doctor Who-Star Jenna Coleman wartet eine spannende neue Rolle. Wie der Hollywood Reporter berichtet, hat sie sich eine Hauptrolle in der Serie The War Rooms gesichert.

Dem Portal ist auch bereits bekannt, wen Coleman spielen wird: Joan Bright, die historische Vorlage für Ian Flemings Miss Moneypenny.

The War Rooms handelt von den geheimen Bunkern in Whitehall, von denen aus Winston Churchill im Zweiten Weltkrieg sein Vorgehen plante. Hier liefen sämtliche Informationen aus aller Welt zusammen und es wurde über die nächsten Schritte diskutiert.

Wie ebenfalls berichtet wird, basiert die Serie The War Rooms auf Brights Memoiren mit dem Titel „The Inner Circle: A View of War at the Top“. Im Mittelpunkt steht folglich als Bright, die zu Beginn ihrer Karriere noch als Kriegssektretärin arbeitete, später aber auch die Konferenzen der Alliierten koordinierte. In ihrem bewegten Leben trifft sie auf zahlreiche berühmte Persönlichkeiten, darunter auch den Autor der James Bond-Reihe.

Doctor Who - Die Peter Capaldi Jahre: Der komplette zwölfte Doktor (Limited Edition, 21 Discs)*
  • Peter Capaldi, Pearl Mackie, Jenna Coleman (Schauspieler)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Die Serie stammt aus der Schmiede von David Chidlow (All or Nothing: Manchester City). Coleman wird neben David Parfitt und Jamie Carmichael auch produzieren.

Über ihre Verpflichtung als Joan Bright sagte Jenna Coleman: Joan Bright sollte nie ein herkömmliches Leben leben. Als junge Frau lebte sie ein Leben voller Staatsgeheimnisse, undercover und im Untergrund in den War Rooms. Die Geschichte sei aufgrund ihres einzigartigen und liberalen Geistes sowie aufgrund ihres Wesens und ihrer Neugierde im Leben faszinierend. Dazu tragen auch die Möglichkeiten bei, diese unendlich spannende Zeit durch eine sehr intime und menschliche Linse zu betrachten.

Über 40 Episoden hinweg spielte Jenna Coleman in der britischen Kult-Sci-Fi-Serie Doctor Who die Companion Clara Oswald. Dabei spielte sie an der Seite von Matt Smith und Peter Capaldi, die beide die Rolle des Timelords innehatten.

QUELLEThe Hollywood Reporter
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here