Abgesetzt: Republic of Sarah Staffel 2 bleibt Wunschdenken

0
Kino - Filme - News - Teaser - Unterhaltung
(c) gdolgikh | DepositPhotos.com

The CW hat sich gegen The Republic of Sarah Staffel 2 ausgesprochen. Damit gilt die Serie nach nur einer einzigen Staffel als beendet und nach insgesamt nur 13 Episoden ist Schluss.

Die traurige Nachricht überbrachte Serienschöpfer Jeffrey Paul King selbst. Auf Instagram schrieb er, dass er dass er schlechte Neuigkeiten habe. The Republic of Sarah werde am 6. September enden. Dann strahlt The CW nämlich das Staffelfinale aus, das nun zugleich als Serienfinale funktionieren muss.

King bedankte sich bei allen, die die Serie in ihr Leben ließen. Das bedeute dem Team unglaublich viel.

Allzu viele Zuschauer lockte The Republic of Sarah allerdings nicht hvor die TV-Bildschirme. Durchschnittlich 326.000 Zuschauer schalteten ein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jeffrey Paul King (@jeffreypaulkingtv)

Während Stella Baker die Titelrolle einnimmt, spielt Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D.-Star Luke Mitchell den Bruder von Sarah, Danny.

Da sich dieser in seiner Kindheit nicht mit seiner Mutter vertrug und es entsprechend schwer hatte, floh er aus seiner Heimat, sobald er konnte. Mit schlechter Kunde ich mit seiner Mutter nicht vertrug und deshalb eine schwere Kindheit hatte. Dieser entfloh er, sobald er konnte, kehrt in die Heimat aber mit der schlechten Kunde vom Ende der Stadt zurück. Er steht als junger Anwalt dem Unternehmen zur Seite, das die Stadt, Greylock, zerstören möchte – und trifft dabei auf seine rebellierende Schwester und die Geister seiner Vergangenheit.

Genre-Fans ist Luke Mitchell nicht nur aus Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. sondern auch aus der kurzlebigen Serie The Tomorrow People bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here