Mögliche Spoiler: Marvel-News zusammengefasst!

0
News Icon

Im Marvel-Universum gibt es gerade von verschiedensten Projekten Neues zu berichten.

Nachdem der Comic-Gigant erst kürzlich weitere Startdaten – für natürlich noch unbenannte Projekte – bekanntgab, ist mit Neuigkeiten noch lange nicht Schluss.

Aber hier erst einmal die Daten, die sich Fans schon mal in den Kalender eintragen können. Während nächstes Jahr Avengers: Age of Ultron und Ant-Man anstehen, legt Captain America in seinem dritten Abenteuer ab dem 6. Mai 2016 los.

Es folgen bis dato unbenannte Projekte am:

  • 8. Juli 2016
  • 5. Mai 2017
  • 28. Juli 2017
  • 3. Nov. 2017
  • 4. Mai 2018
  • 6. Juli 2018
  • 2. Nov. 2018
  • 3. Mai 2019

Bislang wurde bereits bestätigt, dass es zudem Thor 3 und Avengers 3 geben wird, mit höchster Wahrscheinlichkeit folgt auch ein Guardians of the Galaxy 2. Damit bleiben aber immer noch weitere 5 Filme übrig, bei denen man munter Rätsel raten kann, um was es sich handelt.

Während munter Spekulationen anstehen, um welche Filme es sich bei welchem Datum handelt, heizt auch Robert Downey Jr. die Gerüchteküche weiter an. Während sich Marvel bislang eher zweideutig zum Thema Iron Man 4 äußerst, erklärt der Darsteller dem Online Magazin Entertainment Weekly gegenüber, dem ganzen gar nicht so sehr abgeneigt zu sein. Man müsse sich nur einig werden, dann stünde dem so gut wie nichts im Weg.

Darüber hinaus bestätigte nun Hayley Atwell, die wir bald als Agent Carter in der gleichnamigen Serie zu sehen bekommen werden, dass ihr Marvel-Charakter auch in Avengers: Age of Ultron zu sehen sein wird, so unter anderem TotalFilm.com.In welchem Umfang dies geschehen wird, ist bislang natürlich wie alles andere, streng geheim.

Einer könnte sich aber auf Twitter nun verplappert haben. Die Rede ist von John Boyega, der erst vor kurzem in dem Schlagzeilen geriet, weil er einer der neuen Darsteller ist, die das Star Wars-Universum in Star Wars Episode VII erweitern.

Laut Hollywood Reporter zwitscherte er zunächst:

“Marvel role? ….hehehe … I’m damn right aiming for it,”

Daraufhin folgte:

“Currently booking flight to Wakanda.”

Kenner wissen natürlich, dass Wakanda das Reich von Black Panther ist, der schon seit längerem im Gespräch für einen eigenen Film ist und zuletzt auch von Stan Lee in der Pressekonferenz der LFCC 2014 im Zusammenhang mit einem Film genannt wurde.

Ob wir Boyega also bald nicht nur in der weit, weit entfernten Galaxis sondern vielleicht auch im immer weiter expandierenden Marvel Cinematic Universe sehen werden?

Womöglich gibt es ja bereits auf der San Diego Comic-Con 2014, die an diesem Wochenende stattfindet, einige News oder Hinweise darauf. Ansonsten müssen wir uns weiter gedulden.

 

Quelle: The Hollywood Reporter

Entertainment Weekly

TotalFilm.com

Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here