The Oyster: Sci-Fi-Podcast mit Giancarlo Esposito, Constance Zimmer & mehr

0
© BillionPhotos.com – stock.adobe.com

Was für ein Cast! Der Sci-Fi-Podcast The Oyster hat sich Giancarlo Esposito (The Boys, Star Wars: The Mandalorian, Revolution) geschnappt und mit ihm gleich auch noch Logan Browning (Dear White People), Carla Gugino (The Haunting of Bly Manor) und Mamoudou Athie (Black Box).

In dem Podcast von Alexander Aldea und Adrienne Schaffler wird eine Geschichte erzählt, die auf der Erde im Jahr 2050 angesiedelt ist. Aufgrund des hohen CO2-Austoßes und um die Menschheit zu retten, wird jeder Person ein Mikrochip ins Gehirn implantiert, um sie einer Unterkunft im Untergrund zuzuweisen und zu sehen, wer es verdient hat, in einer zukünftigen Gesellschaft zu leben.

Anhand einer Punktevergabe wird darüber entschieden, wer leben darf und wer sterben muss – eine Punktevergabe, die erneut zum Einsatz kommt, als die Regierung feststellt, dass das Sterbenlassen von 20 Prozent der Bevölkerung noch nicht ausreichte, beschließen sie, die Resourcen nochmals drastisch zu kürzen, die man als The Oyster bezeichnet. Doch nun, da die Realität mehr und mehr schwindet und The Oyster alles ist, was übrig bleibt, stellt sich die Frage, was aus der Menschheit wird.

Dem Cast des Podcasts gehören außerdem Keith David (The Thing), Donnell Rawlings (Soul) und Kenny Ellen (Zane & Heath Unfiltered) an, sowie Constance Zimmer, die unter anderem bei Fans von Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. bleibenden Eindruck hinterließ.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here