Supergirl: Erica Durance übernimmt bestehende Rolle

0
TV News Teaser Beyond the Show

Gute und schlechte Neuigkeiten zugleich suchen die The CW-Serie Supergirl gerade heim. Wie berichtet wird, schließt sich Erica Durance in der kommenden Staffel 3 dem Cast von Supergirl an. Die Darstellerin wurde unter anderem als Lois Lane in der Kultserie Smallville bekannt und stand zuletzt für die Krankenhausserie Saving Hope fünf Staffeln lang als Hauptdarstellerin vor der Kamera.

Nun kommen wir zu den schlechten Neuigkeiten. Durance bekommt keine eigene Rolle sondern übernimmt eine bestehende. Aufgrund von anderweitigen Jobverpflichtungen in New York steht Laura Benanti nicht länger zur Verfügung. Sie spielte bislang die Rolle der Alura Zor-El, der kryptonischen Mutter von Kara.

Ab Staffel 3 übernimmt also Erica Durance die Rolle der Alura Zor-El und ist aufgrund ihres Smallville-Hintergrundes damit eine weitere Person, die bereits vor ihrer Supergirl-Verpflichtung Erfahrung mit dem DC-Material gesammelt hat. Unter anderem konnten bislang Dean Cain und Lynda Carter verpflichtet werden, die in der Vergangenheit selbst als Superhelden – Superman bzw. Wonder Woman – in Erscheinung traten.

 

Quelle: Deadline

 

 

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here