Stargate Origins & die Zukunft des Franchises

0
Stargate Origins Teaser
(c) MGM

In der vergangenen Woche ging Stargate Origins mit den ersten drei Episoden an den Start. Heute folgen die nächsten beiden Episoden, ehe am 1. März  Episode 6 und 7 online gehen. Die Serie endet mit dem Episoden 8, 9 und 10 folglich am 8. März und lässt dann die Frage offen, wie es wiederum mit dem Stargate-Franchise weitergeht.

Inzwischen will Gateworld von einer produktionsnahen Quelle erfahren haben, dass Stargate Origins das Stargate tatsächlich wieder öffnen sollte und als Einstieg für eine Rückkehr des Franchises dienen könnte. Die Quelle will ferner wissen, dass man das „komplette Stargate-Franchise“ zurückholen wolle. Was man sich darunter vorstellen mag, das bleibt nun offen.

Nichts dem Zufall überlassen möchte dagegen Joseph Mallozzi. Der ruft in seinem Blog gleich mal zu einer Kampagne auf. Denn Mallozzi, ehemaliger Showrunner, Produzent und Drehbuchautor bei Stargate, vertritt die Auffassung, dass es nicht ausreicht, die Zukunft des Stargate-Universums in den Erfolg von Stargate Origins zu legen.

Deshalb organisiert der gerade die Fans unter dem Twitter-Account @StargateNow, unter dem in Kürze wohl einige Events wie Tweetstorms stattfinden sollen. Wer sich also der Kampagne anschließen möchte, sollte dem Account also seine Aufmerksamkeit schenken. In Deutschland informiert Stargate-Project.de über die Kampagne.

 

Quelle: Gateworld | Joseph Mallozzi

 

Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here