Star Wars-Produzent Gary Kurtz verstorben

0
(c) 2018. The Kurtz/Joiner Archive. All Rights Reserved.

Soeben ereilte uns die Meldung, dass Star Wars-Prodzent Gary Kurtz verstorben ist. Er erlag am gestrigen 23. September im Alter von 78 Jahren seiner Krebserkrankung.

Ihm wird zugeschrieben, mit Filmen wie Star Wars, American Graffiti und The Empire Strikes Back die Filmindustrie Hollywoods in den 70ern und 80ern revolutioniert zu haben. Durch ihn verschob sich die Macht der Studios über den finalen Film mehr und mehr zu den Regisseuren und Produzenten. Durch sein Studium der Religionen trug er massiv zur Erschaffung der “Macht” in Star Wars bei, die bis heute einen essentiellen Bestandteil des Star Wars-Universums ausmacht.

Dass die Filmreihe überhaupt in die Kinos kam, verdanken die Fans ebenfalls in weiten Teilen den Bemühungen von Gary Kurtz. Schon als es 1976 für Star Wars äußerst knapp war, dass viel bislang unbekanntes Material wieder zu Tage gefördert wurde, ebenfalls. Mit dem Kurtz / Joiner Archive trug er seinen Teil dazu bei, dass viel verloren geglaubtes Material an die Öffentlichkeit gelangte.

(c) 2018. The Kurtz/Joiner Archive. All Rights Reserved.

 

Quelle: The Kurtz/Joiner Archive

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here