Star Wars IX – J.J. Abrams wird neuer Regisseur

0
J.J. Abrams
Photo by Gage Skidmore --- Used under CC BY-SA 2.0 --- resized / cropped

Update: Kaum steht J.J. Abrams als neuer Regisseur fest, da hat Star Wars Episode IX auch schon einen neuen Kinostart. Statt am 24. Mai 2019 kommt der finale Teil der Sequel-Trilogie am 20. Dezember 2019 in die Kinos. Da es sich bei diesem Tag um einen Mittwoch handelt, bleibt natürlich abzuwarten, welcher Kinostart bei uns angesetzt wird, kommen Filme bei uns doch in der Regel am Donnerstag in die Kinos.

Überraschend ist der Zug nach dem Regiewechsel gewiss nicht, erst recht nicht, bedenkt man, dass Abrams schon bei Das Erwachen der Macht mehr Zeit wünschte.

Originalmeldung:

Nachdem sich Lucasfilm mit der Entlassung von Colin Trevorrow von einem weiteren Regisseur verabschiedete, hat Star Wars Episode IX nun prompt einen Nachfolger gefunden. J.J. Abrams kehrt in die weit, weit entfernte Galaxis zurück und beendet somit nun auch die Sequel-Trilogie, die er mit Star Wars – Das Erwachen der Macht begonnen hat.

Die Mitteilung durch die offizielle Star Wars-Seite erfolgte heute und kurz nach einer Äußerung von The Last Jedi-Regisseur Rian Johnson, dass er zu keinem Moment darüber nachgedacht hätte, bei Episode IX Regie zu führen. Er sei zu sehr darauf konzentriert, Die letzten Jedi ins Kino zu bringen und hätte sich keine Gedanken zu einer Episode IX-Regie gemacht. Wer auch immer den Job übernehme, er selbst sei froh, den Film wieder als gewöhnlicher Kinogänger verfolgen zu dürfen. Zunächst war Johnson für viele als Top-Anwärter auf den Posten betrachtet worden, während The Hollywood Reporter schon früh Abrams ins Spiel brachte.

Wie Lucasfilm mitteilte, werde Abrams bei Episode IX nicht nur Regie führen, sondern auch das Drehbuch liefern. Das war bereits 2015 bei Star Wars – Das Erwachen der Macht der Fall. Beim Drehbuch steht ihm statt Lawrence Kasdan dieses Mal allerdings Chris Terrio zur Seite.

 

Quelle: StarWars.com

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here