Offiziell: Training Day und Ransom beendet

0
Bill Paxton
Photo by Gage Skidmore --- Used under CC BY-SA 2.0 --- resized / cropped

Was bereits absehbar war, ist nun offiziell: CBS zieht bei Training Day und Ransom den Stecker. Inoffiziell stand das Aus der beiden Serien schon länger fest. Die Quoten ließen bereits kurz nach dem Auftakt zu wünschen übrig. Das hat Konsequenzen.

Das Aus für Training Day…

Training Day ist der TV-Reboot des bekannten Blockbusters. Darin geht es um einen jungen Polizisten, der einem erfahrenen Ermittler als Partner zur Seite gestellt wird. Während der junge Cop noch voller Feuereifer seiner Berufung folgt, ist der erfahrene Polizist korrupt. In der Serie übernahm Justin Cornwell die Rolle des jungen Polizisten, während Bill Paxton die Rolle seines korrupten Partners mimte. Wenngleich die Serie mit schlechten Quoten zu rechnen hatte, musste die Serie vor allem auch mit dem überraschenden Tod von Bill Paxton einen schweren Schlag einstecken. Paxton ist Genre-Fans vor allem aus der Alien-Reihe und zuletzt auch mit seinem Auftritt als Agent John Garrett in Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D. Staffel 1 in Erinnerung geblieben, während er natürlich für eine Vielzahl von großen Filmen bekannt ist.

Ferner gehörte Katrina Law in der Rolle einer Polizistin dem Maincast an. Arrow-Fans ist die Darstellerin natürlich bestens als Nyssa al-Ghul bekannt. Abgerundet wurd eder Cast zudem von Defiance-Star Julie Benz, Drew Van Acker und Lex Scott Davis.

…und das Ende für Ransom

Auch für Ransom war das Ende bereits beschlossene Sache. Nun wurde auch dieses offiziell bekannt gegeben. In Ransom greift ein Team um den Verhandlungsführer Eric Beaumont immer dann ein, wenn Kriminelle Lösegelder fordern. Dem Cast gehören neben Luke Roberts und Sarah Greene auch Falling Skies-Star Brandon Jay McLaren und Heroes Reborn-Star Nazneen Contractor an.

 

Quelle: TV Line

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here