[UPDATE] Marvel-Star Rosario Dawson landet bei DMZ

0
© BillionPhotos.com – stock.adobe.com

Update vom 27.11.2020: Beinahe ein Jahr haben wir nichts mehr von DMZ gehört. Doch manchmal sind keine Neuigkeiten eben doch gute Neuigkeiten. HBO Max hat sich für die Serienbestellung entschieden. Es bleibt jedoch ein kurzes Vergnügen. Auf lediglich vier Episoden soll es DMZ offenbar bringen.

Originalmeldung vom 28.01.2020: In den Marvel-Serien von Netflix konnte Rosario Dawson bereits unter Beweis stellen, dass sie sich nicht einfach geschlagen gibt. Jetzt darf die Powerfrau ein weiteres Mal beweisen, was in ihr steckt.

Sie hat sich die Hauptrolle in dem Piloten DMZ gesichert, den Ava DuVernay für den Streamingdienst HBO Max entwickelt. Das potenzielle Serienprojekt basiert auf dem Comic von Brian Wood und Riccardo Burchielli.

Dawson wird in DMZ in der nahen Zukunft in ein Amerika geworfen, das vom Bürgerkrieg zerüttet ist. Manhattan ist als entmilitarisierte Zone (Demilitarized Zone = DMZ) vom Rest der Welt abgeschottet. Hier sucht Rosario Dawson als Rettungssanitäterin verzweifelt nach ihrem Sohn. Dabei legt sie sich mit Gangs, Milizen und Warlords an, die versuchen, die Kontrolle über die rechtsfreie Zone zu erhalten.

Die Dreharbeiten für den Piloten beginnen noch Anfang 2020. Von diesem hängt die Serienbestellung ab. Während DuVernay Regie führt, fungiert Robert Patino (Westworld, Sons of Anarchy) als Showrunner und Executive Producer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here