Love and Monsters: Marvel-Star kämpft sich zur High School-Liebe durch

0
© BillionPhotos.com – stock.adobe.com

Marvel-Star Jessica Henwick, die 2022 in einer Hauptrolle in The Matrix 4 im Kino zu sehen sein wird, darf sich zunächst mit Monstern anlegen – in der Sci-Fi-Romanze Love and Monsters. Sie spielt Aimee, die entfremdete High School-Freundin von Joel (Teen Wolf– und Maze Runner-Star Dylan O’Brien), die sich mit diesem plötzlich in der Situation wiederfindet, vor gigantischen Monstern zu fliehen.

Diese Monster trieben die Überlebenden Menschen in den Untergrund. Per Funk nimmt Joel wieder Kontakt mit Aimee auf und die beiden finden ganz allmählich wieder zueinander. Aber sieht im neuen Trailer zu Love and Monsters am besten selbst.

Jessica Henwick, die in Marvel’s Iron Fist Colleen Wing spielte, ist aber nicht die einzige Marvel-Größe die bei Love and Monsters mitmischt, wenngleich ihr Part im Gegensatz zu den Rollen ihrer Kollegen deutlich größer sein dürfte. Auch Guardians of the Galaxy-Star Michael Rooker ließ sich Love and Monsters nicht entgehen und Ariana Greenblatt, die die junge Gamora spielte, ist ebenfalls mit von der Partie.

Ab dem 16. Oktober landet Love and Monsters in den USA im VOD, nachdem der Kinostart aufgrund der Corona-Pandemie platzte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here