James Callis bei 12 Monkeys zu Gast

0
TV News Teaser Beyond the Show

 

Die Sci-Fi-Serie 12 Monkeys geht in die dritte Runde und holt sich dazu erfahrene Verstärkung. James Callis, bestens aus seiner Rolle des Gaius Baltar in Battlestar Galactica bekannt, wird in einer wiederkehrende Rolle in Erscheinung treten. Er spielt einen Zeitreisenden, wie mehrere Medien berichten.

Wie umfangreich die Rolle ausfällt, ist bislang allerdings noch nicht bekannt. Hingegen ist bekannt, dass Callis‘ Charakter rebellisch und charismatisch sein soll. Als Zeitreisender wurde er von der Armee der 12 Monkeys ausgebildet, ehe er auf James Cole (Aaron Stanford) und Dr. Cassandra Railly (Amanda Schull) stößt und sich sein Leben für immer verändert.

Natürlich spekulieren die Fans bereits, ob es sich bei dem Charakter, den James Callis darstellen wird, um den sogenannten „The Witness“ handelt. Dieser ist für die Apokalypse verantwortlich, die Railly und Cole verhindern wollen. Auf diese Suche konzentriert sich die dritte Staffel schließlich.

Während hier allerdings noch im Dunkeln getappt wird, wissen Fans der Serie natürlich, dass James Callis nicht der erste Battlestar Galactica-Veteran ist, der bei 12 Monkeys vorbeischaut. In der zweiten Staffel war bereits Michael Hogan mit von der Partie. Wie vor einigen Wochen bereits berichtet, absolviert in der dritten Staffel außerdem Zurück in die Zukunft-Ikone Christopher Lloyd einen Auftritt.

Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here