Ghost Wars: Kandyse McClure an Bord

0
Kandyse McClure | Battlestar Galactica
Photo by Gage Skidmore --- Used under CC BY-SA 2.0 --- resized / cropped

Kandyse McClure kehrt ein weiteres Mal zum US-Sender Syfy zurück. Die ehemalige Battlestar Galactica-Darstellerin hat sich eine Rolle in der Serie Ghost Wars gesichert. Sie spielt die Landis Barker, eine Wissenschaftlerin, die in der Einrichtung einer Stadt in Alaska arbeitet, als plötzlich übernatürliche Phänomene auftreten. Die Handlung dreht sich um den Ausgestoßenen Roman Mercer, der die Vorurteile in der Stadt überwinden und seine persönlichen Dämonen besiegen muss. Denn nur, wenn er seine übernatürlichen Fähigkeiten unter Kontrolle hat, kann er die Menschen vor dem paranormalen Treiben bewahren, das droht, sie alle zu vernichten.

Die Serie wurde von Continuum– und Van Helsing-Schöpfer Simon Barry realisiert und konnte als Hauptdarsteller bereits Vincent D’Onofrio (Marvel’s Daredevil, Criminal Intent), Kim Coates (Sons of Anarchy), Avan Jogia (Caprica) und Kristin Lehman (Motive) gewinnen. Auch Kandyse McClure wird in einer Hauptrolle zu sehen sein. Sie hatte zuletzt unter anderem eine Hauptrolle in der Horror-Serie Hemlock Grove inne.

 

Quelle: Deadline

 

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here