[UPDATE] DC FanDome: Neuer Trailer verspricht Mega-Ankündigungen

0
© rcfotostock – stock.adobe.com

Update vom 21. August: Inzwischen wissen wir, dass man während des DC FanDomes mit einer Menge großer Ankündigungen rechnen kann. Dass es gleich so viel wird, dass man das Event aufsplittet, hätte zu Beginn wohl niemand erwartet. Doch genau so kam es jetzt. Deshalb gibt es nicht nur den morgigen Termin, sondern auch den 12. September. An diesem Tag werden unter dem Titel “Explore the Multiverse” wohl weitere Ankündigungen folgen. Mit einem weiteren Trailer könnt ihr euch schon mal auf morgen einstimmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Update vom 7. August: Ein weiterer Trailer führt die gesamten Namen auf, die am DC FanDome teilnehmen werden. Wen könnt ihr alles ausfindig machen?

Originalmeldung vom 5. August: Vor einigen Wochen gaben DC Comics und Warner Bros. bekannt, im Sommer den DC FanDome abzuhalten. Die hauseigene Convention für alles, was das DC-Universum hergibt, wird natürlich wie die meisten anderen Events in diesem Jahr virtuell abgehalten.

Am 22. August ist es soweit. Der Startschuss fällt um 10 Uhr morgens PDT und bei uns natürlich mit entsprechender Zeitverschiebung. Um nochmal auf das Event einzustimmen, das weltweit und für die jeweiligen Länder lokalisiert stattfindet, veröffentlichten die Verantwortlichen nun einen neuen Trailer, der es in sich hat.

Der Trailer verspricht große Namen und ebenso große Enthüllungen. Und damit dürfte man nicht mal unbedingt übertreiben. Mit von der Partie sollen neben den Serien des Arrow-verse und von DC Universe auch die künftigen Serien bei HBO Max, darunter der Justice League Snyder Cut, sein. Dessen Beteiligung wurde in den vergangenen Wochen schon massiv angeteast – da dürfte der DC FanDome also auch liefern.

Weitere Titel, die laut vorangegangenen Ankündigungen mit von der Partie sein dürften, sind unter anderem Aquaman, The Batman, Wonder Woman: 1984, The Suicide Squad und Black Adam.

Wie kann man sich den DC FanDome vorstellen?

Alle Interessierten haben kostenfrei Zutritt zu der digitalen Convention. Diese öffnet am Samstag, den 22. August 2020 um 19 Uhr auf DCFanDome.com ihre Pforten und ist anschließend für 24 Stunden geöffnet. In diesen 24 Stunden gelangen die Fans über die sogenannte Hall of Heroes in verschiedene Themenbereiche, die in mehreren Sprachen zur Verfügung stehen.

Diese Themenbereiche gestalten sich wie folgt:

  • DC WatchVerse: Hier nimmt man Platz, lehnt sich zurück und wird Teil des virtuellen Publikums, das viele Stunden spannender Highlights aus aller Welt genießt. Von Podiumsdiskussionen und exklusiven Vorführungen bis hin zu noch nie zuvor gezeigtem Filmmaterial mit Darstellern, Schöpfern und kreativen Köpfen hinter den Kulissen von DC Films, TV, Home Entertainment und Games.
  • DC YouVerse: In dieser Welt sind die Fans die Stars. Hier warten die erstaunlichsten nutzergenerierten Inhalte, Cosplays und Fan-Art aus allen Teilen der Welt. Wer weiß? Vielleicht begegnet so mancher Fan hier sogar seiner eigenen Kreation.
  • DC KidsVerse: Wer seine Kinder für ein paar Stunden unterhalten möchte, der ist hier genau richtig. Diese spezielle Welt ist direkt unter DCKidsFanDome.com erreichbar und bietet eine breite Palette familienfreundlicher Aktivitäten für jüngere Fans.
  • DC InsiderVerse: Hier dreht sich alles um Kreativität. Im Mittelpunkt steht ein Einführungsvideo, in dem der legendäre Künstler, Verleger und DC-CCO Jim Lee, DC Films-President Walter Hamada und Executive Producer Greg Berlanti, Schöpfer des DC-Franchise Arrowverse, den Fans grundlegende Kenntnisse des DC-Multiversums vermitteln. Außerdem lassen sich hier die kreativen Köpfe über die Schulter schauen, die die DC-Abenteuer in allen Formen zum Leben erwecken – von Comic-Büchern und Games über TV-Serien und Filme bis hin zu Themenparks, Konsumgütern und mehr.
  • DC FunVerse: In diesem Teil des DC FanDome gibt es nicht nur teilbaren Content, sondern auch einen Comic-Reader, die coole goldene Rüstung aus Wonder Woman 1984 und ein Bat-Mobil zum Selbermachen, digitale Give-Aways und einen ganzen Shop voller Merchandise-Artikel – darunter auch einige exklusive Produkte in limitierter Auflage.

 

Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here