Auch Star Trek-Stars betroffen: Penny Dreadful-Spin-off abgesetzt

0
Penny Dreadful: City of Angels - Teaser
© 2020 Showtime Networks Inc. All Rights Reserved.

Das war es für Penny Dreadful und das dürfte es eine ganze Weile gewesen sein. Showtime trennt sich von dem Penny Dreadful-Spin-off Penny Dreadful: City of Angels nach nur einer einzigen Staffel.

Zu den Gründen der Absetzung bleibt vorerst nicht viel zu sagen. Showtime erklärte lediglich, dass man sich dagegen entschieden hätte, mit einer weiteren Staffel weiterzumachen. Man wolle sich aber bei den Executive Producers John Logan, Michael Aguilar und dem geseamten Cast und der Crew für die hervorragende Arbeit an diesem Projekt bedanken, so Variety.

Der Ableger setzt im Los Angeles der 30er Jahre an, das von einer mysteriösen Dämonin (Natalie Dormer) heimgesucht wird. Kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs spitzen sich die Spannungen in der mexikanisch-amerikanischen Bevölkerung zu. Die Lage droht zu eskalieren, als ein Ritualmord geschieht – zur selben Zeit als die charmaante und mysteriöse Magda auf den Plan drin.

Die Ermittler Tiago Vega (Daniel Zovatto) und Lewis Michener (Nathan Lane) gehen der Sache nach, um den Mörder zu finden und werden dabei immer wieder Magda konfrontiert, sowie mit übernatürlichen Ereignissen, Okkultismus und aufkeimendem Nationalsozialismus.

Mit von der Partie waren in Penny Dreadful: City of Angels unter anderem Star Trek-Darsteller Ethan Peck, der in Star Trek: Discovery den Spock gab. Darüber hinaus soll Star Trek-Ikone Brent Spiner eine wiederkehrende Rolle inne haben.

Weitere Rollen hatten inne: Daniel Zovatto (Don’t Breathe), Natalie Dormer (Game of Thrones), Kerry Bishé (Halt and Catch Fire), Amy Madigan (Gone Baby Gone), Lin Shaye (Insidious), Rory Kinnear (Penny Dreadful), Piper Perabo (Covert Affairs), Adam Rodriguez (Criminal Minds), Thomas Kretschmann (Avengers: Age of Ultron), Lorenza Izzo (Once Upon a Time in Hollywood), Michael Gladis (Mad Men), Dominic Sherwood (Shadowhunters) und Nathan Lane (The Birdcage).

Hierzulande nahm sich Sky Atlantic HD Penny Dreadful: City of Angels an. Dort befand sich die Serie ab Montag, den 8. Juni im Programm.

QUELLEVariety
Nicole Sälzle
Nicole Sälzle schreibt seit 2005 für Stargate-Project.de und legte damit den Grundstein für ihre Zukunft. Ihre jahrelange Erfahrung im redaktionellen Umfeld nutzte sie als Sprungbrett - erfolgreich. Mittlerweile schreibt die studierte Übersetzerin und Dolmetscherin für namhafte Newssites im Bereich Film & Serien. Unter dem Titel "Der Verlorene Sektor" bringt sie ihre eigene Sci-Fi-Romanreihe raus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here